Yellow cake / Uranerzkonzentrat in Hamburg, 4.8.2016

Beobachter*innen zur Folge hat ein mit 18 Containern Uranerzkonzentrat beladener Zug am 4. August 2016 gegen 18:45 Uhr den Güterbahnhof Hamburg Süd verlassen. Das Uran stammt aus Namibia und war am 3. August mit dem Schiff der Reederei MACS „Green Mountain“ nach Hamburg gekommen. Das Uran wurde am Süd-West-Terminal von der Firma C. Steinweg umgeschlagen. Die Weiterfahrt zur Uranfabrik in Narbonne Malvési führt über Maschen, Osnabrück, Münster, Hagen, Köln, Bonn und dann weiter nach Frankreich.

Weitere Infos: Kampagne gegen Atomtransporte durch HH

D'après les observations dans le port de Hambourg, un train chargé de 10 containers Yellow Cake a quitté le triage de Hambourg sud ce jeudi 4 août à 18h45 en direction de Narbonne via Münster, Cologne, Voippy, Valence, Montpellier. L'uranium est en provenance de Namibie et a été acheminé par un bateau de l'entreprise MACS le 3 août. Les transports de yellow cake sont au début de la spirale atomique en Europe.

Bilderquelle / source des images: Eichhörnchen

Click a picture to see a larger view.


Zurück zur Hauptseite Bildergalerie - Retour à la page principale galeries d'images