Mitmachaktionen

logo

Widerstand lebt davon, dass sich viele Menschen in vielfältiger Art und Weise daran beteiligen. Auf dieser Seite stelle ein paar Vorschläge zur Unterstützung von Kampagnen oder von engagierten Menschen, bei denen man aus der Entfernung und ganz simpel mitmachen kann.

Das allein wird nicht ausreichen um die Welt zu verändern, aber das sind kleine Schritte für große Träume! Mach mit!

Praktische Anleitungen um Kletter-Aktionen selbst durchzuführen findest du unter Aktionskletterkunst.

participe aux actions!

Sei Cent im Getriebe der Heilbronner Willkürjustiz!

Ich darf in Raten von 5 Euro im Monat zahlen. Die Aktion läuft mind. bis Dezember 2020.

Ich habe mich im Jahr 2017 an 3 Aktionen gegen die sinnlose gefährliche Verschiebung von Atommüll von Obrigheim nach Neckarwestheim beteiligt, das waren die sogenannten Neckar-Castor-Transporte:

  • Kletteraktion
  • Schwimmaktion 1
  • Schwimmaktion 2
  • Für die Kletteraktion und die erste Schwimmaktion fand gegen mich eine Gerichtsverhandlung im April 2018 statt. Ich wurde in einem unfairen Prozess vor dem Amtsgericht Heilbronn zu insgesamt 200 Euro Bußgeld wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz verurteilt. Ich konnte das Urteil in der nächsten Instanz nicht angreifen, weil der Richter meine Anträge nicht protokollierte und vor dem OLG als „Wahrheit“ gilt, was im Protokoll einer Hauptverhandlung steht. Ein Bericht über die Hauptverhandlung am 11. April 2018 ist hier nachzulesen:

  • „Wer seine Grundrechte verteidigt, fliegt raus“
  • Ihr habt sicherlich auch von meinen 3 Tagen Ordnungshaft samt Misshandlungen (Wegnahme meiner Schmerztherapie trotz ärztlichen Attesten und Schwerbehindertenausweis während der Haft) in diesem Jahr gehört. Das war der Versuch mir dieses Mal meine Rechte nicht nehmen zu lassen… Das war der selbe Richter und ich wurde in Ordnungshaft gesteckt, weil ich meine Rechte als Betroffene (Angeklagte) verteidigen und Anträge stellen wollte. Den aktuellen Stand von diesem Verfahren, wo der Richter erneut meine Möglichkeiten Rechtsmittel zu begründen torpediert, findest du hier:

  • HN - Willkür ohne Ende - Nach Ordnungshaft und Urteil, behindert nun der Richter die Begründung von Rechtsmittel
  • Es geht heute aber nicht um die zweite Schwimmaktion, sondern um den ersten Prozess um die beiden ersten Kletter-Schwimm-Aktionen.

    Ich habe das Bußgeld bis heute nicht gezahlt. Ich habe mir da überlegt, dass ich auf die Willkür antworten will. Und zwar mit „Cent im Getriebe“.

    Ich wünsche mir, dass viele Menschen ihre Solidarität mit Cent im Getriebe der Justiz zeigen.

    Dafür sollen viele Menschen ganz kleine Beträge einzahlen. Ich bitte um Überweisungen mit maximal 25 Cent, für mehr kann Mensch einfach mehrere Überweisungen tätigen. Als Zeichen dafür, dass viele Menschen die Aktionen unterstützen und mit dem Vorgehen der Justiz nicht einverstanden sind. Kleine Beträge auch, weil ich auf keinen Fall einen Cent zu viel einzahlen will.

    Ich werde auf dieser Seite regelmäßig updaten, wie viel Geld eingegangen ist und auch schreiben sobald das Geld zusammen gekommen ist und keine Überweisungen mehr getätigt werden müssen. Daher wäre es hilfreich, wenn die Menschen, die Geld einzahlen, mich mit einer Mail an NIXSPAMcentimgetriebe@eichhoernchen.fr (NIXSPAM entfernen) informieren. Ich werde auch regelmäßig bei der Zahlstelle nachfragen, wie viel eingezahlt wurde.

    Die Kontodaten lauten wie folgt:

    Inhaber: Landesoberkasse BW

    IBAN: DE17600501017469534608

    BIC: SOLADEST600

    Verwendungszweck: 44423088443769 Lecomte

    Der Verwendungszweck ist für die Zuordnung sehr wichtig. Mensch darf ihn darüber hinaus mit einem Kommentar à la „Cent im Getriebe“ ergänzen. Du kannst auch ein Kommentar an die Staatsanwaltschaft schicken: poststelle@staheilbronn.justiz.bwl.de

    Vielen Dank! Gemeinsam sind wir stark!

    Eichhörnchen, 16.5.2019

    Petition für Hanna, die nach einer Atomtransport-Blockade im Gefängnis stitzt

    Stand: Mai 2017

    Die Aktion ist beendet. Hanna ist raus aus dem Knast

    Soli-Faxaktion gegen Repression gegen Kohle- und Atomkraftgegner_innen

    Stand: Januar 2017 ; Quelle: nirgendwo.info ; die Aktion ist beendet

    Anleitung zum Tripod-Bau

    Tripods (Dreibein-Konstruktion) sind bei Aktionen unterschiedlicher Art anwendbar und einfach aufzustellen. Ob als Hingucker, Blockademittel, etc. Ich empfehle vor der Durchführung einer solchen Aktion den Besuch eines Workshops. Das Aufstellen will geübt werden. Mindestens eine Kletterkundige Person sollte zur Überprüfung der Knoten dabei sein. Im Folgenden steht eine Anleitung zum Aufstellen eines Tripods. Die Anleitung ist für ein ca. 5 - 6 Meter hohes Tripod geeignet.

    Zur Anleitung

    Uranprozesse – Einladung zu solidarischer Aktion

    Quelle: nirgendwo.info , Stand Dezember 2015 Update Mai 2016 - Diese Aktion war erfolgreich, die Firma hat ihren Strafantrag zurück genommen!